Wissenschaft und Ausbildung

Wissenschaft und Ausbildung

Forschungen und Ausbildung unter Verwendung präziser digitaler 3D-Kopien des menschlichen Körpers.

Die 3D-Scanner helfen den wissenschaftlichen Mitarbeitern und anderen Fachkräften neue Kenntnisse zu erwerben, Erfahrungen zu sammeln, Hypothesen aufzustellen und zu bestätigen. Zukünftige Mediziner, Ingenieure, Künstler, Restauratoren, Designer, Gerichtsmediziner und diejenigen, die menschliche Körper für wissenschaftliche Autorenprojekte digitalisieren, benutzen sie als Ausbildungseinrichtungen in den Hoch- und Fachschulen.

Die 3D-Scantechnologien ermöglichen nicht nur realistische dreidomensionale Kopien lebender Menschen zu erhalten sondern auch zu erfahren, wie unsere Vorfahren aussahen. Die 3D-Aufnahmenbank, die regelmäßig durch neue Daten ergänzt wird, ist ein unschätzbares Material für wisschenfatliche Forschungen des menschlichen Körpers. Wie ändert uns unser Lebensstil? Wie passt sich der Körper an die Klimawandlungen, Urbanisierung und andere äußere Faktoren an? Den Wissenschaftlern gelang es bereits herauszufinden, dass infolge der Massenverbreitung tragbarer Gadgets ein spezifischer Auswuchs am Nacken des Menschen erschien und die Ellenbogen kleiner und bruchempfindlicher infolge niedriger Körperbelastung wurden. In der Zukunft erwarten uns auch andere Schlußfolgerungen, die dank dem 3D-Scannen gemacht werden.

Texel Erfahrung

Der Texel 3D-Scanner funktioniert erfolgreich an einer der russischen Hochschulen, wo die Designer, Modeschöpfer und Bekleidungsgestalter ausgebildet werden. Man braucht nur einige Minuten für das Scannen und die Bearbeitung der Scanergebnisse im Texel-Cloud, und zukünftige Modegestalter erhalten eine präzise dreidimensionale Kopie des menschlichen Körpers zuzüglich 140 Körpermaße. Diese Information hilft ihnen die Kleidung mit komfortabler Passform herzustellen, die die Besonderheiten realer menschlicher Körper berücksichtigt.

In der Zukunft können die Kleidungskäufer nach dem Scannen und der Erstellung des digitalen Avatars von den Empfehlungen für die Auswahl von Kleidung Gebrauch zu machen, die auf den präzisen Messungen ihrer Figuren und des Farbtyps (Hautfarbe, Augen- und Haarfarbe) basieren.

Visualisierung der Forschungswelt

Den Forschungsprozess und die Ergebnisauswertung beschleunigen